Herzlich willkommen in der Orthopädie

In der Orthopädie werden sämtliche Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt. Die Patienten profitieren von der fachübergreifenden Zusammenarbeit der medizinischen Experten des Muskuloskelettalen Zentrums. Es kommen sowohl nicht-chirurgische Maßnahmen als auch schwerpunktmäßig operative Verfahren zur Anwendung, oft minimal-invasiv - also per schonender Schlüssellochchirurgie. Die Behandlungskonzepte verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: vom Einsatz konservativer Methoden bis zur physiotherapeutischen Betreuung bereits am ersten Tag nach dem Eingriff.

Kontakt und Terminkoordinierung

Sprechstunde

dienstags und donnerstags von 12 bis 14.30 Uhr 
 

Schultersprechstunde:

freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr

Bitte denken Sie an die Überweisung Ihres Orthopäden, Chirurgen oder Rheumatologen.

Kontakt:
Zentrale Patientenaufnahme
02161 668 2350

Michaela Wieners , Chefsekretärin

Krankenhaus Neuwerk

02161 668 2131

orthopaedie@kh-neuwerk.de

Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie

Hüftgelenk

Zwei Ärzte schauen sich gemeinsam das Modell einer Hüfte an.
  • Minimal-invasive Operationstechniken, weichteil- und knochenschonend (OCM, antero-lateral)
  • Endoprothetik Hüfte: Kurzschaft, Standardschaft, individuelle Implantate
  • Komplexe Revisions-Endoprothetik: Wechsel von Hüft-Endoprothesen bei Lockerung, Knochenbruch und Infektion

Mehr Informationen zur Arthrose im Hüftgelenk

Kniegelenk

Zwei Ärzte schauen sich gemeinsam das Modell eines Knies an.
  • Minimal-invasive Operationstechniken
  • Endoprothetik Knie: Teilersatz-Schlittenprothese, komplette Knieprothese (Knie-TEP)
  • Komplexe Revisions-Endoprothetik: Wechsel von Knie-Endoprothesen bei Lockerung, Knochenbruch und Infektion
  • Gelenkerhaltende Operationen bei Knorpeldefekt (Knorpelersatzverfahren)
  • Arthroskopie des Kniegelenkes (Meniskusnaht, -refixation)
  • Behandlung bei Muskel- und Sehnenerkrankungen

Mehr Informationen zur Arthrose im Kniegelenk

Schultergelenk

Dr. Kruppa untersucht die Schulter einer Patientin.

Arthroskopie des Schultergelenkes: 

  • bei Impingement, Arthrose Schultereckgelenk (AC-Gelenk), Kalkschulter, Schultersteife
  • bei Erkrankungen der Bizepssehne
  • zur Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
  • zur Behandlung bei Schulterinstabilität

Endoprothetik Schulter: anatomische und inverse Schulterendoprothesen

Fuss- und Handgelenk

Physiotherapeut hält das Bein eine Patientin an Fuß und Knie fest und hilft dieser bei den Übungen.

Fuss- und Sprunggelenk

  • Korrekturoperation bei Deformitäten u.a. Hallux valgus
  • Gelenkerhaltende Verfahren bei Arthrose und Knorpeldefekt
  • Behandlung von Erkrankungen der Achillessehne, bei Fersensporn und Haglund-Exostose

Handchirurgie

Qualität und Sicherheit

  • Ausführliche Untersuchung und Diagnosestellung
  • Behandlung nach wissenschaftlich anerkannten Methoden (evidenzbasiert)
  • Standardisierte Behandlungspfade
  • Auswahl hochwertiger Endoprothesen und Implantate, weichteilschonend sowie knochensparend
  • Fast-Track-Programm zur schnellen Genesung der Patienten und Vorbeugung von Komplikationen
  • Spezielle Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der Anästhesie und der Abteilung für interventionelle Schmerztherapie
  • Therapie- und Operationsverfahren auf höchstem Niveau
  • Medizinische und soziale Kompetenz zur individuellen Betreuung

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Unser Team

Dr. med. Thomas Kruppa

Chefarzt

Dr. (B) Dr. med. Bernard Verhestraeten

Ärztlicher Leiter Orthopädie

Dr. med. Christoph Anstötz

Assistenzarzt

Lisa Schäfer

Stationsleiterin

Michaela Wieners

Chefsekretärin

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Krankenhaus Neuwerk erneut unter „Deutschlands besten Krankenhäusern“

Das Krankenhaus Neuwerk gehört in gleich zwei Kategorien zu den qualitativ besten Krankenhäusern Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt die Zertifikate-Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ des F.A.Z.-Instituts, die gerade veröffentlicht wurde.

Artikel lesen

Senioren stricken Mützchen für Neugeborene

Es ist ein Projekt, von dem alle Seiten profitieren: Die Senioreneinrichtung Haus St. Martinus spendete der Wochenstation im Krankenhaus Neuwerk Mützchen für die Neugeborenen. Das Besondere: Gestrickt wurden die Kopfbedeckungen von den über 90-jährigen Seniorinnen und Senioren des Handarbeitskurses.

Artikel lesen

Mitarbeiterin Frau Martin

Ein neues Leben mit starker Blase

Jede Frau ist anders und deswegen ist jede Therapie individuell – das klingt ein wenig abgedroschen, trifft unseren medizinischen Ansatz jedoch auf den Punkt: Bei der Behandlung der weiblichen Harninkontinenz ist es mir wichtig, jede Frau dort abzuholen, wo sie gerade im Leben steht.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten