Herzlich willkommen in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und wird mit Hilfe modernster OP-Technik unter Berücksichtigung aktueller Leitlinien behandelt. Höchste fachliche Kompetenz sowie professionelle chirurgische Beratung sind unser Steckenpferd. Prof. Dr. med. Frank A. Granderath und sein Team steht Ihnen und Ihren Angehörigen jederzeit gerne zur Verfügung, um Sie kontinuierlich und umfassend über Ihre Behandlung zu informieren.

Erkrankungen und Behandlungsspektrum

Leistungen und Angebote

Allgemeinchirurgie

Im Rahmen der Allgemeinchirurgie werden traditionell Eingriffe bei Leistenbrüchen, Nabel- oder Narbenbrüchen sowie Eingriffe an den Weichteilen, Gallenblasenentfernung oder Operationen zur Beseitigung des Krampfaderleidens durchgeführt. Ebenso gehören Eingriffe der Kinderchirurgie zum Leistungskatalog, zum Beispiel Operationen bei Appendizitis, Leistenbrüchen, Nabelbrüchen, Weichteilerkrankungen, Phimose oder hypertropher Pylorusstenose. Viele dieser Eingriffe können ambulant durchgeführt werden.

Onkologische Chirurgie

Bei uns wird das gesamte Spektrum der onkologischen Viszeralchirurgie (Tumorchirurgie des Bauchraums) angeboten. Schwerpunktmäßig werden Tumoren des Magen-Darm-Traktes (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Mastdarm) sowie Tumoren der Bauchspeicheldrüse und der Leber behandelt. Dabei wird auf hohem Niveau unter Einsatz modernster Verfahren operiert. Wesentlicher Bestandteil einer optimalen und leitliniengerechten Versorgung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen ist das interdisziplinäre Tumorboard. Es beinhaltet das fundierte Erarbeiten eines auf den jeweiligen Patienten abgestimmten Therapie- und Nachsorge-Konzepts. Diese verantwortungsvolle Arbeit wird bei uns von einem interdisziplinären Team in der regelmäßig stattfindenden Tumorkonferenz geleistet. Ihm gehören Ärzte verschiedener Fachrichtungen an: Internisten, Pathologen, Strahlentherapeuten, Onkologen und Chirurgen.

Endokrine Chirurgie

Im Rahmen der Chirurgie von Drüsenorganen werden überwiegend gut- und bösartige Erkrankungen von Schilddrüse und Nebenschilddrüse behandelt. Diese Eingriffe werden regelmäßig zur Schonung der Stimmbandnerven unter Zuhilfenahme des Neuromonitorings durchgeführt. Weitere Bereiche der endokrinen Chirurgie sind Eingriffe an den Nebennieren und der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). Operationen an den Nebennieren werden dabei überwiegend minimal-invasiv durchgeführt.

Kolorektale Chirurgie/Koloproktologie

Die kolorektale Chirurgie behandelt sämtliche gut- und bösartigen Erkrankungen des Dickdarms, des Mastdarms und des Enddarms. Hierzu gehören im Wesentlichen Darmentzündungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit des Darms) sowie bösartige Erkrankungen des Dick- und Mastdarms (so genanntes kolorektales Karzinom). Im Rahmen der Proktologie werden alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zur Behandlung des hämorrhoidalen Symptomenkomplexes, anorektaler Fistelleiden und anderer Erkrankungen des Anorektums durchgeführt. Zunehmende Bedeutung gewinnt die Chirurgie des obstruktiven Defäkationssyndroms sowie begleitender Erkrankungen des Beckenbodens. Bei diesen Diagnosen werden von der Klinik modernste Operationsverfahren wie die Staplerhämorrhoidopexie nach Longo, die sogenannte S.T.A.R.R.-Operation und laparoskopische Eingriffe durchgeführt.

Hernienchirurgie

Eine besondere Expertise besteht im Bereich der Hernienchirurgie. Ein Großteil der Hernienchirurgie wird in der Abteilung in minimal-invasiver Technik durchgeführt. Ergänzt werden diese Verfahren durch die spezielle Hernienchirurgie bis hin zur Komponentenseparation.

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Unser Team

Sprechstunden

Wir sind für Sie da

Allgemein- und viszeralchirurgische Sprechstunde

02161 668 2203

Koloproktologie-Sprechstunde

02161 668 2298

Privatsprechstunde

02161 668 2203

Telefonsprechstunde und Terminvereinbarung Adipositas- und Reflux-Sprechstunde
montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr.
freitags von 9 bis 12 Uhr.

02161 668 2298

Kontakt und Terminkoordinierung

Sie fragen - wir helfen

Tanja Siekmann, Stellvertretende Chefsekretärin

Krankenhaus Neuwerk

02161 668 2203

chirurgie@kh-neuwerk.de

Katja Hougardy, Chefsekretärin

Krankenhaus Neuwerk

02161 668 2203

chirurgie@kh-neuwerk.de

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Das Krankenhaus Neuwerk sagt "Danke"

Der internationale Tag der Pflege ist immer ein Anlass, sich bei Pflegekräften für die wertvolle Arbeit eines ganzen Jahres zu bedanken. Auch auf alle anderen Berufsgruppen, die für eine gute Betreuung von Menschen mit Krankheiten sorgen, wird der Blick alljährlich am 12. Mai gelenkt. Zu diesem Tag hat sich das Krankenhaus Neuwerk etwas Besonderes für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einfallen lassen.

Artikel lesen

Erste Geburt im Hebammengeleiteten Kreißsaal

(28.04.2022) Jede Geburt ist ein kleines Wunder und für Eltern ein großes Erlebnis – auch für Katrin und Dimitri Schumachers, die dankbar und zärtlich ihre kleine Tochter Malina in den Armen halten. Katrin Schumachers Vorstellung war es, unter der Geburt ausschließlich von Hebammen begleitet zu werden: Ihr Wunsch ging in Erfüllung und Malina, 51 Zentimeter groß und 3550 Gramm schwer, ist das erste Baby, das im Hebammengeleiteten Kreißsaal (HGK) in Neuwerk das Licht der Welt erblickte.

Artikel lesen

Besser beweglich dank Bandscheiben-Prothese

(27.04.2022) Der durchschnittliche Bandscheibenpatient ist zwischen 40 und 50 Jahren alt und steht aktiv im Berufsleben. Claudia Bongartz hingegen kämpft schon seit ihrem 19. Lebensjahr mit immer stärker werdenden Rückenschmerzen, die zunächst kein Arzt richtig ernst nehmen wollte. Erst im Wirbelsäulenzentrum am Krankenhaus Neuwerk erhielt sie die passende Therapie, die ihr heute ein schmerzfreies Leben ermöglicht.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen