Schwangere hatten bisher die Wahl zwischen einer Geburt zu Hause, im Geburtshaus in Begleitung einer Hebamme oder im Krankenhaus. In unserm neuen Hebammengeleiteten Kreißsaal vereinen wir ab dem 1. Januar 2022 nun die Vorteile all dieser Geburtsmodelle: Die Geburt wird ausschließlich von zwei Hebammen in einem Kreißsaal begleitet, so dass Frauen eine natürliche Geburt erleben können. Zusätzlich bieten wir natürlich weiterhin einen ärztlich geleiteten Kreißsaal an.

Kerstin Kuttner , Leitende Hebamme

Krankenhaus Neuwerk

02161 668 2158

hebamme-kn@kh-neuwerk.de

Der Hebammengeleitete Kreißsaal

Natürliche Geburt

Im Hebammengeleiteten Kreißsaal überwachen und leiten zwei Hebammen natürlich verlaufende Geburten in eigener Verantwortung. Sie unterstützen Sie als Schwangere in Ihrem Wunsch nach einer natürlichen selbstbestimmten Geburt und geben Ihnen Hilfestellungen, um die Geburt aus eigener Kraft heraus zu leisten. Das große Plus für Mutter und Kind: Die Geburtsdauer verkürzt sich, es werden weniger Schmerzmittel verwendet und es sind weniger operative Eingriffe wie etwa ein Kaiserschnitt notwendig. Das Ärzteteam steht jedoch auf Abruf bereit, sollte es doch zu einer kritischen Situation kommen, die einer medizinischen Unterstützung bedarf. Ziel ist es, das Geburtserlebnis so positiv wie möglich zu gestalten.

Unsere Hebammen

Unser Team besteht aus 18 Hebammen, die seit Jahren Geburten begleiten. Alle Hebammen sind speziell geschult in der hebammengeleiteten Geburt und besuchen fortlaufend Fortbildungen dazu. So steht Ihrer sicheren selbstbestimmten Geburt bei uns nichts im Weg.

Ablauf der Geburt

Bitte melden Sie sich zwischen der 20. und 25. Schwangerschaftswoche im Kreißsaal für Ihre hebammengeleitete Geburt an. Bitte bringen Sie für das Kennenlerngespräch den ausgefüllten [Fragebogen] und den [Anamnesebogen] mit. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wünsche, aber auch Ängste und Sorgen zu thematisieren, so dass wir die Geburt ganz auf Ihre Bedürfnisse hin planen können.

In der 35. oder 36. Schwangerschaftswoche laden wir Sie zu einem zweiten Gespräch ein, um gemeinsam auszuloten, ob Sie und Ihr Ungeborenes gesund sind und die Geburt aus eigener Kraft, mit Unterstützung von zwei Hebammen, leisten können.

Voraussetzungen

  • Sie haben als gesunde Schwangere den Wunsch nach einer selbstbestimmten natürlichen Geburt.
  • Bitte melden Sie sich schon ab der 20. Schwangerschaftswoche im Kreißsaal zur Geburt an: 02161 668 2158

Ausschlusskriterien

Leider gibt es einige Gründe, die aus gesundheitlicher Sicht eine Geburt im hebammengeleiteten Kreißsaal nicht möglich machen. In diesem Fall betreuen wir Sie gerne in unserem ärztlich geleiteten Kreißsaal. Einige Gründe können sein:

  • Sie hatten bereits einen Kaiserschnitt.
  • Diabetes Typ 1 und/oder Schwangerschaftsdiabetes
  • Mehrlingsschwangerschaften
  • Sie haben eine Veranlagung zur Thrombose.
  • Bluthochdruck
  • Adipositas ab einem BMI von 35 aufwärts

Veranstaltungen