Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Schenken und beschenkt werden

Zu Weihnachten ist es Brauch, sich zu beschenken. Diese Tradition gibt es auch im Krankenhaus Neuwerk. Viele Vereine geben Geschenke für Pateinten ab. Auch das Krankenhaus selbst beschenkt seine Patienten. In diesem Jahr anders als sonst.

In der Vorweihnachtszeit erreichen das Haus vielfältige, oft handgemachte Geschenke, die für die Patienten bestimmt sind, vor allem für Kinder. Unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften sind auch in diesem Jahr Malbücher, Stofftiere oder gestrickte Babymützchen und selbstgenähte Bekleidung für Neugeborene der Frühchenstation abgegeben worden. Die Mitarbeitenden der Stationen sagen Danke an die Spender und geben die Geschenke gerne weiter.

Den Brauch zu beschenken, pflegt auch das Krankenhaus Neuwerk selbst. Es ist Tradition, dass alle Patienten am Heiligabend von der Betriebsleitung ein kleines Präsent erhalten. In diesem Jahr leider nicht persönlich, wie sonst bei einem Krankenhaus-Rundgang üblich. Das Pflegepersonal, das den jeweiligen Patienten betreut, überreicht die Überraschung.