Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Prüfung bestanden: Herzlichen Glückwunsch

Maya Ockenfels nimmt die Glückwünsche zum bestandenen dritten Staatsexamen von Dr. Patrick A. Weidle, Chefarzt des Muskuloskelettalen Zentrums und PJ-Beauftragter in Corona-Manier gerne entgegen. Die Studentin hatte das letzte halbe Jahr ihre praktische Ausbildung im Krankenhaus Neuwerk absolviert und ihre Prüfung dort vor der vierköpfigen Chefarzt-Kommission abgelegt.

Das dritte Staatsexamen zum Abschluss des Medizinstudiums beinhaltet einen mündlichen und einen praktischen Teil. „Der praktische Teil, das Anamnesegespräch mit dem Patienten musste extrem verkürzt worden, um alle Schutzmaßnamen einhalten zu können“, erklärt Maya Ockenfels. Anschließend musste sie der Kommission einen Fallbericht erläutern und ihre Diagnose und Therapievorschläge darstellen. Mit nur 24 Jahren bereitet sie sich nun auf eine Stelle als Assistenzärztin in der Pädiatrie vor.

Seit Sommer 2018 ist das Krankenhaus Neuwerk Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. Die Chef- und Oberärzte bilden im sogenannten Praktischen Jahr (PJ) Medizinstudenten im Anschluss an das theoretische Studium aus. Während dieser Ausbildung erwerben die PJler ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Anleitung direkt am Patienten.