Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Garten in dem eine junge Familie mit ihrem frischgeborenem Baby steht. Neben dieser stehen auch noch drei Krankenpflegerinnen und eine Nonne in diesem Garten. Sie haben einige bunte Luftballons in der Hand.

Krankenhaus Neuwerk lässt Luftballons steigen

Kinder zu gebären, ist so alt wie die Menschheit, und trotzdem ist es immer wieder ein kleines Wunder. Das Team der Geburtshilfe am Krankenhaus Neuwerk hatte deshalb eine Idee: Für jedes neugeborene Kind lässt es ab sofort einen Ballon mit einer Grußkarte steigen. Wer den Ballon und die Karte findet, kann dem Neugeborenen seinen ganz persönlichen Segenswunsch übers Internet zukommen lassen. Die Kontaktdaten sind auf der Karte vermerkt. Besonderen Wert legt das Krankenhaus darauf, dass alle Materialien biologisch abbaubar sind. Björn Blättermann und Katharina Bommers haben gemeinsam mit dem Geburtshilfe- und Kinderklinik-Team den Startschuss für diese Aktion gegeben.