Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Impfungen starten im Krankenhaus Neuwerk

Ein kleiner Pieks mit großer Wirkung: Auch im Krankenhaus Neuwerk begannen am Montag die Impfungen des medizinischen Personals. 54 Personen konnten in einem ersten Schritt mit dem Impfstoff von Biontec/Pfizer geimpft werden, im Laufe der Woche werden weitere Dosen erwartet. "Die Impfung ist ein wichtiger Schritt für uns als Mitarbeitende in einem Krankenhaus", sagt Dr. Thorsten Reith, Leiter der Notaufnahme im Krankenhaus Neuwerk. "Wir kommen ständig mit Patienten in Kontakt, die Covid-19 übertragen könnten und wollen uns auf keinen Fall anstecken - denn mein Team und ich werden hier ja dringend gebraucht." Um die Impfbereitschaft im Unternehmen auf ein höchstmögliches Niveau zu heben, startete die St. Augustinus Gruppe, zu der das Krankenhaus Neuwerk gehört, zum Impfstart eine interne Kampagne unter dem Motto: "Die Corona-Schutzimpfung - für mehr Menschlichkeit".