Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dschungelbuch schmückt Wartezimmer in der Kinderklinik

Nun schmückt eine 3,50 Meter breite Leinwand das Wartezimmer der Kinderklinik im Krankenhaus Neuwerk. Behinderte Menschen des Heilpädagogischen Zentrums Krefeld -  Kreis Viersen haben die Szenen aus dem Klassiker „Das Dschungelbuch“ vor 20 Jahren gemalt. „Diese Malarbeit war seiner Zeit eine Projektarbeit eines Zivildienstleistenden. Er hat das Bild kreiert und unser Mitarbeiter haben diese Arbeit künstlerisch ausgestaltet“, so Hans-Peter Braf, Werkstattleiter Produktion.

Seit 1999 schmückte es die Werkstatt in Nettetal-Breyell. Nach der Modernisierung passte es nicht mehr zum aktuellen Ambiente und die Crew der Werkstätten beschloss, das Gemälde zu verschenken. Da die Tochter des Abteilungsleiters Produktion, Bianca Peters, als Kinderkrankenschwester im Krankenhaus Neuwerk arbeitet, war schnell die Idee geboren, es an die Kinderklinik weiterzugeben. Chefarzt Dr. Markus Vogel und Hans-Peter Braf besiegelten die Spende mit einem Handschlag. „Das Bild ist wie für diese Wand gemacht“, freut sich Vogel, der als Vater von vier Kindern alle Tiere mit Namen kennt.