Mitarbeiter Herr Schultheis

Epiduroskopien

Dr. med. Björn C. Schultheis, Ärztlicher Leiter Interventionelle Schmerztherapie

Sollte eine kurzzeitstationäre Schmerztherapie nicht zu einem gewünschten Erfolg führen und keine Indikation für eine operative Therapie bestehen, so sind wir eine der wenigen Kliniken in Deutschland, die eine Epiduroskopie (kameraoptische Unter­suchung des Spinalkanals in Schlüs­sellochtechnik) durchführen kann. Dadurch sind wir in der Lage, krank­hafte Veränderungen, die Schmerzen verursachen können, aufzudecken und in vielen Fällen auch gleichzeitig zu behandeln.

Kontakt: Angelika Brügge, Chefsekretärin
02161 668 2207
  wirbelsäule-schmerz@kh-neuwerk.de

Therapieangebot

Die Eingriffe werden minimal-­invasiv und durch die Haut durchgeführt. So kann die Schmerzquelle punktgenau angesteuert und therapiert werden. Diese effektive Behandlung verringert die Nebenwirkungen und Komplikationen, die medikamentöse Schmerzbehand­ lungen oder Operationen hervorrufen können. Dadurch kann der Patient schneller wieder am Alltag teilnehmen.

Unser Therapieangebot:

  • klassische Epiduroskopien (kameraoptische Untersuchung des Rückenmark­kanales)
  • Therapie von Adhäsionen und Vernarbungen
  • Entfernung von epiduralen Fremdkörpern
  • Anlage getunnelter epiduraler Schmerzkatheter
Ein Arzt sitzt einer Patientin gegenüber und befindet sich mit dieser im Gespräch. Hierbei zeigt er auf das Modell einer Wirbelsäule.

Interventionelle Schmerztherapie

Dr. med Patrick A. Weidle und Dr. med. Björn Carsten Schultheis

Direkt zur Interventionelle Schmerztherapie-Themenseite

Wir wissen, dass akute oder chronische Schmerzen schnell zur Qual werden können. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Schmerzzustände zu behandeln und dafür eine Vielzahl an Therapiemöglichkeiten anzubieten. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre persönliche Geschichte, denn diese verrät viel über die Entstehung Ihrer Schmerzen.