Auf einen Blick

Zahlen, Daten, Fakten

Über zehn Fachbereiche mit insgesamt 310 Betten – das Krankenhaus Neuwerk überzeugt durch Klasse und medizinische Kompetenz. Überregional bekannt ist das Ordens-Krankenhaus für seine exzellente Mutter-Kind-Versorgung und die Orthopädie mit gelenkersetzender Chirurgie. Eine bemerkenswerte Randnotiz: Die Hälfte der Notärzte im Stadtgebiet arbeiten regulär in unserem Haus. Bei uns sind Sie also in den besten Händen.

Medizinische Bereiche

Unser Haus verfügt über hohe medizinische Kompetenz. Sechs bettenführende medizinische Fachbereiche, acht nicht-bettenführende medizinische Bereiche, zehn Intensiv-Pflegebetten, vier Kinder-Intensivbetten, acht Behandlungsplätze für Frühgeborene. 

Medizinische Bereiche (bettenführend):

Medizinische Bereiche (nicht-bettenführend):

Versorgungsschwerpunkte
  • Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates sowie der Wirbelsäule
  • Behandlung von Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Ambulante Gynäkologische Onkologie (Durchführung ambulanter Chemotherapien), Brustkrebstherapie
  • Geburtshilfe mit Betreuung von rund 1.200 Geburten im Jahr
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Neugeborenen- oder Kindesalters, einschließlich intensivmedizinischer Versorgung von Frühgeborenen
  • Interdisziplinäre Versorgung von Erkrankungen der Bauchorgane
  • Viszeralchirurgische Operationen (Schwerpunkt Schlüssellochchirurgie)
  • Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Notfallmedizin 
Besondere Leistungsangebote
  • Das Gesundheitszentrum savita bietet ein umfangreiches Angebot an Kursen und Vorträgen rund um Gesundheit, Sport und Wellness. Das Kursprogramm gibt es kostenfrei im Krankenhaus.
  • Die Niederrhein-Klinik Korschenbroich ist eine Fachklinik für orthopädische und hämato-onkologische Rehabilitation. Für viele Patienten die optimale Möglichkeit für die Rehabilitation im Anschluss an den stationären Aufenthalt.
Krankenhaus Neuwerk

Das Lehrkrankenhaus

Das Krankenhaus Neuwerk ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit einigen herausragenden Spezialgebieten, die über die Region hinaus bekannt und in ihrer Expertise führend sind. Das Haus ist seinen katholischen Wurzeln eng verbunden und pflegt diese auch im Umgang mit den Patienten.

Über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen sich jährlich um insgesamt 26.200 ambulante und knapp 15.000 stationäre Patienten. Das Haus verfügt über 310 Betten. Die Größe ermöglicht „eine Medizin der kurzen Wege“ und eine familiäre Arbeitsumgebung. 

Für Sie als Arzt/Ärztin im praktischen Jahr hält unser Haus einige Angebote bereit.

Angebote
  • kostenfreie Verpflegung und Unterbringung unmittelbar an der Klinik
  • Dienstbekleidung
  • Studierzimmer 
  • günstige Verkehrsanbindung an die Metropolen der Region
  • Aufwandsentschädigung von 270 Euro monatlich
Lehrplan

Wir begleiten Sie von Anfang an durch Ihr praktisches Jahr und möchten, dass Sie Ihre Qualifikation im realistischen Arbeitsablauf erwerben. Deshalb sind Sie von Beginn an in das Geschehen auf der Station und den Funktionsabteilungen der Fachabteilungen integriert.

Der Praxis-Teil wird von einem modular aufgebauten theoretischen Unterricht in wöchentlichen Doppelstunden während des Tertials in der jeweiligen Abteilung begleitet.

Das Thema „spezielle radiologische Diagnostik“ wird neben einem Basiskurs in den täglichen Röntgendemonstrationen vermittelt. 

Die Fachabteilungen Innere Medizin, Allgemeinchirurgie, Gynäkologie und Radiologie finden sich regelmäßig zur interdisziplinären Tumorkonferenz mit auswärtigen Fachärzten der Strahlentherapie und Pathologie zusammen, an der Sie ebenfalls teilnehmen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen fachübergreifende Kurse:

  • Repetitorium klinische Untersuchung
  • Chirurgischer Nahtkurs
  • EKG-Kurs
  • Einführung in die Ultraschalldiagnostik
  • Notfallmedizin und kardiopulmonale Wiederbelebung
  • Grundlagen der Röntgendiagnostik
  • Krankenhaushygiene und Infektiologie
  • Anlage und Umgang mit parenteralen Zugängen
  • Impfkurs (neu)
Sie fragen - wir helfen

Kontakt und Terminkoordinierung

Prof. Dr. med. Dinko Berkovic, Ärztlicher Direktor

Krankenhaus Neuwerk

02161 668 2301

d.berkovic@kh-neuwerk.de