Krankenhaus Neuwerk - das Gesundheitszentrum am linken Niederrhein

Gelegen am nördlichen Rand von Mönchengladbach, liegt das Krankenhaus Neuwerk seit jeher ideal als zentrale Anlaufstelle für die gesamte Region. Mit seinem breiten Behandlungsspektrum hält das Krankenhaus Schritt mit den stetig wachsenden Anforderungen der Zeit und verfügt über eine moderne technische Ausstattung. Neben den Abteilungen für Innere Medizin und Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie sowie der Frauenheilkunde vervollständigt das Eltern-Kind-Zentrum Mönchengladbach die umfassende Versorgung. So können Sie ganz in Ruhe wieder gesund werden.

  • Jetzt liken: Facebook-Seite des Krankenhauses

    Seit Anfang März ist das Krankenhaus Neuwerk nun auch offiziell bei Facebook. Mit einem Klick können Sie etwas Gutes tun und ein "Trösterchen" für unsere kleinen Patienten in der Kinderklinik spenden. Wie das geht? Hier erfahren Sie mehr. Wir freuen uns auf Sie!

  • Kinderklinik mit neuem Chefarzt

    "Sicherheit und Zuwendung" - diese Werte möchte Chefarzt Dr. Markus Vogel seinen kleinen Patienten und vor allem ihren Eltern vermitteln. Der gebürtige Berliner folgt auf Dr. Wolfgang Müller, der sich nach fast 40-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet hat. Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns, mit Herrn Dr. Vogel einen engagierten Kinderarzt für unsere Klinik gefunden zu haben!

    Kinder- und Jugendmedizin

  • November: Unsere Veranstaltungen im Überblick

    2.11.
    18h

    Vortrag über Lungenentzündung

    6.11.
    17h

    Angehörigengruppe Demenz

    6.11.
    17h

    Geschwisterschule

    9.11.
    18h

    Säuglingspflege-Krus

    9.11.
    19h

    Seminar Kindernotfälle vermeiden

    16.11.
    18h

    Info-Abend für werdende Eltern

    30.11.
    18h

    Vortrag über Unfälle bei älteren Menschen

  • Gesundheitsradio der St. Augustinus-Kliniken

    Das große Gesundheitsspecial der St. Augustinus-Kliniken - jeden zweiten Dienstag ab 18 Uhr auf NE-WS 89.4, Welle Niederrhein und Radio 90,1.

    Thema der nächsten Sendung am Dienstag, 21. November:

    Inkontinenz –was zu beachten ist und was dagegen hilft

    Hier können Sie die vergangenen Sendungen noch einmal anhören.

     

     

     

  • Erstes Krankenhaus der Stadt "für Diabetiker geeignet"

    Seit Dezember ist es offiziell: Das Krankenhaus Neuwerk ist von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als "Klinik für Diabetespatienten geeignet" ausgezeichnet worden. Hierfür hat die Medizinische Klinik innerhalb weniger Monate ein Konzept entwickelt, das den strengen Kriterien der DDG standhält und sicherstellt, dass jeder Diabetespatient nach messbaren Qualitätsstandards diabetologisch betreut wird. Das kann ein Patient mit einer geplanten Hüft-OP oder ein Notfall-Patient sein. Das Krankenhaus Neuwerk ist das einzige in der Stadt mit dieser Qualifikation.

    Deutsche Diabetes Gesellschaft

  • Notfalldose: Die Rettung aus dem Kühlschrank

    Wenn Rettungssanitäter oder Notärzte gerufen werden und zu einem Notfallpatienten in die Wohnung kommen, zählt jede Minute. Um professionell helfen zu können, brauchen die Retter viele wichtige Informationen. Die Suche nach Angaben zu Vorerkrankungen, Medikamenten, einem Notfall-Kontakt oder einer Patientenverfügung kostet dabei oft wichtige Zeit, die gravierende Folgen haben kann.

    Für die Patienten des  Krankenhauses Neuwerk ist das nun Vergangenheit. Ab sofort erhält jeder Patient bei seiner Entlassung kostenlos eine so genannte Notfalldose.

    Weitere Informationen

  • Erstes zertifiziertes Endoprothetik-Zentum der Stadt

    Herzlichen Glückwunsch: Das Endoprothetik-Zentrum Mönchengladbach-Neuwerk unter Leitung von Prof. Dr. David Pfander und Koordination von Dr. Bernard Verhestraeten hat ein erfolgreiches Überwachungsaudot durchlaufen! Geprüft wurde die Zusammenarbeit aller Schnittstellen und beteiligten Abteilungen wie etwa OP, Radiologie und Anästhesie. Die im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie unn Orthopädischen Chirurgie (DGOOC) Zertifizierungsgesellschaft hat das Plazet erstmals 2016 erteilt und auch beim Überwachungsaudit keine Abweichungen von den vorgegebenen Qualitätsstandards festgestellt.

    Endoprothetik-Zentrum Mönchengladbach-Neuwerk

  • MRSA: Patientensicherheit steht an erster Stelle

    Weil das Krankenhaus Neuwerk die hohen Standards des EurSafty Health-Net erfüllt, hat es schon im Jahr 2012 das Euregionale Qualitäts- und Transparenzsiegel der Stufe 1 (MRE Prävention) verliehen bekommen. Seit September 2015 erfüllt das Krankenhaus nun auch die Anforderungen der Stufe 2 (MRE Prävention und Antibiotikagebrauch).

    Informationen zu unseren Standards

    Flyer

  • St. Augustinus-Kliniken machen sich stark im Bündnis gesunde Krankenhäuser

    Die Krankenhäuser in NRW haben sich zum „Bündnis für gesunde Krankenhäuser – Investieren aus Verantwortung“ zusammengeschlossen. Auch die Krankenhäuser der St. Augustinus-Kliniken gehören dazu. Das Bündnis legt erstmals das Investionsdefizit in der medizinischen Versorgung offen und nimmt die Landesregierung in die Pflicht.

    „Seit vielen Jahren wird der Investitionsbedarf nicht mehr ausreichend durch das Land finanziert, obwohl es gesetzlich für die Investitionsförderung zuständig ist“, erläutert  Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken. So weise das von der Krankenhausgesellschaft NRW in Auftrag gegebene „Investitionsbarometer NRW“ des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsförderung (RWI) aus, dass in jedem Jahr eine Milliarde Euro zu wenig in die Krankenhäuser investiert werde. Lediglich im Verbund - wie etwa der St. Augustinus-Kliniken mit fast 5.000 Beschäftigten an rund 70 Standorten -  sei es Krankenhäusern überhaupt noch möglich, notwendige Maßnahmen finanziell zu stemmen", so Neuhäuser weiter.

    Weitere Informationen zu der Initiative "Bündnis gesunde Krankenhäuser" und Eckdaten zum Investitionsbedarf finden Sie hier.



St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.