Mönchengladbacher Diabetestag

Seit Ende 2016 ist das Krankenhaus Neuwerk mit dem Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft „Für Diabetespatienten geeignet“ ausgezeichnet. Das heißt, der Blutzuckerspiegel von Diabetikern, die mit einer anderen Erkrankung hier eingeliefert werden, wird nach engmaschigen Standards kontrolliert und angepasst. Das zugrundeliegende Konzept wird vorgestellt. Verschiedene Faktoren, die die Krankheit entstehen lassen oder beeinflussen, sollen beleuchtet werden: Welche Möglichkeiten der sportlichen Betätigung sind sinnvoll und machen Spaß? Was heißt gesundes Essen? Kurzvorträge zu Themen wie Diabetischer Fuß, Übergewicht und Netzhauterkrankungen ergänzen das Angebot des Aktionstages.

Programm Aktionstag am Samstag, 9. September, 10 bis 14 Uhr

Gesundheitsforum Mönchengladbach

Viele gesundheitliche Beeinträchtigungen kann man bereits im Vorfeld vermeiden, ohne gleich zum Arzt zu gehen – wenn man weiß, wie. Deshalb hat das Krankenhaus Neuwerk gemeinsam mit dem savita Gesundheits- und Bewegungszentrum das "Gesundheitsforum Mönchengladbach" ins Leben gerufen. Hier erfahren Interessierte und auch Betroffene alles Wichtige über Krankheitsbilder und deren Symptome, Diagnosen und Therapiemöglichkeiten.

Programm 2. Halbjahr zum Download

Eltern-Kind-Zentrum Mönchengladbach

Die Fachabteilungen Geburtshilfe und Kinderheilkunde arbeiten am Krankenhaus Neuwerk Hand in Hand zusammen. Das große Plus des Eltern-Kind-Zentrums Mönchengladbach: Kurze Wege und Absprachen zum Wohle des Kindes. Und Mama und Papa können immer dabei sein - auch nachts!

Unser umfangreiches Veranstaltungsangebot informiert Sie über alles Wichtige rund um Schwangerschaft, Geburt und Familie.

5. Babymesse Mönchengladbach

Das Eltern-Kind-Zentrum Mönchengladbach am Krankenhaus Neuwerk lädt auch im Jahr 2018 iweder herzlich ein zur 5. Babymesse Mönchengladbach. Sobald der neue Termin fest steht, erfahren Sie diesen hier.

Bei unserer bewährten Babymesse erfahren Sie in knackigen Kurzvorträgen und an zahlreichen Informationsständen alles Wichtige über die Geburt und Nachsorge von Mutter und Kind. Zugleich stehen Ihnen alle wichtigen Abteilungen des Eltern-Kind-Zentrums Mönchengladbach offen und Sie können einen Blick hinter die Kulissen des Kreißsaals, der Eltern-Kind-Station und der Kinderklinik werfen.

Kindernotfälle vermeiden – durch Reanimation Leben retten

Die Zahl der tödlichen Kinderunfälle im Straßenverkehr konnte in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt werden. Zu Hause und in der Freizeit sieht die Bilanz leider ganz anders aus: Viel zu viele Kinderunfälle passieren in den eigenen vier Wänden. Zumeist verlaufen sie schwer oder gar tödlich, weil Eltern und Betreuer aus Unsicherheit auf professionelle Helfer warten und lebenswichtige Minuten verschenken.

Der Verein „Eltern-Akademie Mönchengladbach-Rheydt e.V.“ bietet speziell dazu regelmäßig Seminare an, in denen die Grundlagen der Ersten Hilfe und Reanimation sowie wichtige Informationen zur Vermeidung von Unfällen im täglichen Leben vermittelt werden.  Die Seminare finden in den Räumlichkeiten des Krankenhauses Neuwerk statt. Die Chefärzte Dr. Wolfgang Müller für die Kinder- und Jugendmedizin und Dr. Ralf Dürselen für die Geburtshilfe unterstützen das Engagement des Vereins.

Anmeldungen werden unter (02166) 6188299 entgegengenommen. Der Kurs findet im Vortragssaal des Krankenhauses Neuwerk statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und ist am Kursabend zu entrichten.

Termine 2017

  • Donnerstag, 17. August, 19 bis 21 Uhr
  • Donnerstag, 28. September, 19 bis 21 Uhr
  • Donnerstag, 9. November, 19 bis 21 Uhr
  • Donnerstag, 14. Dezember, 19 bis 21 Uhr

Angehörigengruppe für Demenz

Wie viel Vergessen ist normal? Was sind die ersten Anzeichen einer Demenz, und wie können pflegende Angehörige ihre Lieben unterstützen? Auf diese und andere Fragen gibt es Antworten bei der Angehörigengruppe für Demenz. Die häusliche Pflege von Demenzerkrankten ist häufig alles andere als leicht. Familienmitglieder und Betreuer müssen viel Zeit und Organisation für den Alltag einplanen und wollen zugleich auch mit Liebe und Zuwendung ihre Angehörigen pflegen. Doch zuvor müssen viele Fragen nach medizinischen Befunden und der weiteren Pflege beantwortet werden. Helfen kann hier das Gespräch mit anderen Betroffenen, die von ihren Erfahrungen berichten. Unter der Leitung von Dr. Engelbert Zilles, Leitender Arzt des Netzwerks Altersmedizin am Krankenhaus Neuwerk, werden alle Fragen beantwortet und gemeinsam nach individuellen Lösungen gesucht.

Die kostenfreie Veranstaltung findet im Krankenhaus Neuwerk statt.

Die nächsten Termine

Montag, 4. September, 17 Uhr
Montag, 6. November, 17 Uhr

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.