Sektion Orthopädie

In der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulentherapie stehen Gelenke, Knochen und Sehnen auf dem Prüfstand.

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Sektion Orthopädie. Hier werden unter der Leitung von Dr. med. Bernard Verhestraeten sämtliche Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt.

Interdisziplinärer, ganzheitlicher Ansatz

In der Klinik für Orthopädie profitieren die Patienten von der fachübergreifenden Zusammenarbeit der medizinischen Experten.

Es kommen sowohl konservative (nicht-operative) Maßnahmen als auch schwerpunktmäßig operative Verfahren zur Anwendung, oft minimalinvasiv - also per schonender Schlüssellochchirurgie.
Die Behandlungskonzepte verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz:Vom Einsatz konservativer Methoden bis zur krankengymnastischen Betreuung bereits am Tag nach dem Eingriff.

Endoprothetik und Arthroskopien

Ein besonderer Schwerpunkt der Neuwerker Orthopädie ist die gelenkersetzende Chirurgie (Endoprothetik), vor allem bei Hüfte und Knie. In diesem Bereich werden über 800 Operationen pro Jahr durchgeführt.

Weitere Behandlungsschwerpunkte sind die Wirbelsäulen-, Hand- und Fußchirurgie und arthroskopische Operationen (Gelenkspiegelungen) an Knie-, Schulter-, Hüft-  und Sprunggelenk. Die Gesamtzahl der Operationen liegt pro Jahr bei etwa 1600.

Auch kinderorthopädische Erfahrung

In enger Kooperation mit der Kinderklinik werden gleichfalls typische orthopädische Erkrankungen des Kindesalters behandelt. Hierzu gehören Hüftreifungsstörungen, die Behandlung von Fehlstellungen des kindlichen Fußes. Auch die nicht operative Behandlung von Skoliosen (Wirbelsäulenverkrümmung) und sonstigen Wirbelsäulenerkrankungen gehört zum Leistungsspektrum. Denn es gilt: Angeborene und erworbene Erkrankungen an Knochen und Gelenken lassen sich frühzeitig oft gut behandeln. Damit werden schwerere Erkrankungen im Erwachsenenalter verhindert.

Ambulanz

Neben stationären Behandlungsmöglichkeiten verfügt die orthopädische Abteilung über einen Ambulanz-Bereich. Hier wird in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Radiologie mit bildgebenden Verfahren wie Ultraschall, C-Bogen, Computerprogramm und Kernspintomographie gezielt und fachgerecht diagnostiziert und therapiert.

Kooperationen

Das Team der orthopädischen Klinik kooperiert eng mit der Physiotherapie (Krankengymnastik). Therapiepläne werden zwischen Physiotherapeuten und Arzt besprochen, entwickelt und umgesetzt.

Dabei führen die Physiotherapeuten Therapien und Anwendungen in Abstimmung mit dem Ärzteteam sowohl zur Rehabilitation nach Operationen, aber auch präoperativ (vor einer Operation) durch. Auch unterstützend und begleitend bei nicht-operativen Behandlungen präventiver Art hat Physiotherapie einen bedeutenden Stellenwert.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.