125 Jahre Krankenhaus Neuwerk - Ein Rückblick

Die Experten des Adipositas-Zentrums Neuwerk wissen Rat.

Mit der überaus gut besuchten 2. Babymesse und dem erstmalig ausgerichteten Brauchtumsfest hat das Krankenhaus Neuwerk das Jubiläumsjahr 2015 eingeläutet: 125 Jahre Krankenhaus Neuwerk – ein würdiger Anlass, um gemeinsam mit Patienten, Besuchern und Mitarbeitern zu feiern, in Erinnerungen zu schwelgen und zugleich vorwärts zu schauen. Deshalb hat das Haus seine Türen über das Jahr verteilt seine Türen zu verschiedenen Anlässen geöffnet und die Bevölkerung zu informativen Gesundheitstagen eingeladen. Vor allem die Neuwerker Einwohner sind zahlreich erschienen und haben das Gespräch mit den Experten gesucht. Kein Wunder, schließen zeigen die Neuwerk seit jeher eine besondere Verbundenheit mit "ihrem" Krankenhaus, das 1890 mit zwei Kliniken gestartet ist und heute mit insgesamt zehn Fachabteilungen über ein breites Behandlungsangebot verfügt.

Das Krankenhaus Neuwerk ist schon immer zentrale Anlaufstelle für Patienten aus der Region gewesen: Die Lage am nördlichen Rand der Stadt ermöglicht kurze Anfahrtswege aus Viersen, Willich und Korschenbroich – „manche Patienten reisen sogar aus dem Ruhrgebiet oder dem Sauerland an“, weiß Prof. Frank A. Granderath, der Ärztliche Direktor der Klinik.

Egal ob Geburtshilfe mit Kinderklinik, Orthopädie oder Altersmedizin: Im Krankenhaus Neuwerk werden seit 125 Jahren „kleine und große“ Patienten mit innovativer Medizin und christlich orientierter Zuwendung gesund gepflegt. Der Wandel vom ehemaligen Waisenhaus – begründet durch Therese von Wüllenweber, die später unter dem Namen „Maria von den Aposteln“ als Generaloberin der Salvatorianerinnen in Rom wirkte – bis hin zum heutigen Krankenhaus wurde von zwei Besitzerwechseln, drei Umbauten und zahlreichen medizinischen Impulsen und Neuerungen begleitet. Heute wirken hier neben den St. Augustinus-Kliniken auch die Salvatorianerinnen, die im benachbarten Kloster leben und täglich im Krankenhaus anzutreffen sind. „Die traditionsreiche Geschichte des Hauses begegnet uns – Patienten, Besuchern, Mitarbeitern – überall im Haus, das ist das Besondere am Standort Neuwerk“, betont Markus Richter, der als Teil der Gesamtgeschäftsführung auch dem Krankenhaus Neuwerk vorsteht.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.